Bachmannpreis im Lendhafen

27. bis 29. Juni 2019

Bachmannpreis Public Viewing

Im Sinne von Ingeborg Bachmann „Nichts Schöneres unter der Sonne/als unter der Sonne zu sein.“ (1956) werden die Lesungen in Kooperation mit 3sat und dem ORF-Landesstudio Kärnten wieder live im Lendhafen, einem der Schauplätze für zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum in Klagenfurt, zu sehen sein. Entspannt und bei guten Getränken lässt sich dort von Donnerstag bis Samstag das Wettlesen im Klagenfurter Stadthafen zwischen hohen Kaimauern mitverfolgen.

Die Lesungen und Diskussionen werden am Donnerstag und Freitag von 10:00-15:30 sowie am Samstag von 10:00-14:30 übertragen.

Public Viewing des Bachmannpreises im Lendhafen, Foto: Gerhard Maurer
Foto: Gerhard Maurer

Abendprogramm

Do., 27. Juni, 20:00: Live-Radioshow mit dem a.c.m.e,-DJ-Team und DJane Commander Venus

Das DJ-Team Martin Dueller und Andreas Thaler sowie ihre Kollegin Simone Dueller packen wieder die Plattenkoffer, um den Lendhafen mit Perlen des Songwritings zu bespielen. Außerdem darf an dem Abend das Aufnahmegerät nicht fehlen, denn so ganz nebenbei entsteht auch in diesem Jahr wieder eine Ausgabe der Radioshow „a.c.m.e,-Radiolab“ live vom Bachmannpreis im Lendhafen, wo in den vergangenen Jahren schon illustre Gäste wie Stefanie Sargnagel, Ferdinand Schmalz, uvm. ans Mikrofon geholt wurden.

www.acmeonline.org

 

Theater acme DJs und DJane Commander Venus (c) Simone Türk
Foto: Simone Türk

Fr., 28. Juni, 20:00: Gomringer & Scholz: Peng Peng Peng

Das Duo Gomringer & Scholz hält mit dem Programm „Peng Peng Peng“ die Tradition von Jazz und Lyrik hoch.

Philipp Scholz lebt in Leipzig, wo er als Meisterschüler an der Hochschule für Musik studiert und von wo aus er die Welt der Musik aufmischt. Für seine revolutionären Taten hat er sich – wie könnte es anders sein? – das Drumset ausgesucht. Oder hat das Instrument seinen Musiker gefunden? Die verschiedenen Bands und Projekte, in denen Philipp Scholz den Beat angibt, haben ihm unter anderem den Münchner Jazzpreis 2014 eingebracht.

Nora Gomringer ist Lyrikerin und Sprecherin und für beides vielfach ausgezeichnet.

Die beiden Künstler sind sich an einem Buchmesseabend in Leipzig über den Weg gelaufen. Seitdem vertonen sie alles, was nicht niet- und nagelfest ist in der Literaturgeschichte. Die verschiedenen Programme sind Garanten für fatalyrische Momente, denn ja, das Alles amüsiert, irritiert, lässt schmunzeln und denken und macht vor allem: Peng!

Nora Gomringer und Philipp Scholz (c) Judith Kinitz
Foto: Judith Kinitz

Fr., 28. Juni, 21:30: Präsentation der Gewinner*innen des internationalen Fotowettbewerbs „Wort im Bild“ von und mit Eva Asaad

„Wort im Bild“ verbindet die Welt der Fotografie mit der Welt der Literatur. Beide üben sich in der Kunst der Beobachtung, wählen einen Ausschnitt der Wirklichkeit, transportieren individuelle Inhalte aus dem Erlebnisraum und spielen mit der Wahrnehmung. Zum siebten Mal werden die Gewinner*innen des internationalen Fotowettbewerbs „Wort im Bild“ im Lendhafen präsentiert und ausgezeichnet.

www.wortimbild.at

 

Sa, 29. Juni, 20:30: Grrrls DJ Crew

Die Grrrls DJ Crew besteht aus sieben Performerinnen. Sie wurde 2017 gegründet, da weibliche* DJs in der (Grazer) Clubszene unterrepräsentiert waren, und versteht sich als aktiver Beitrag zur gelebten Gleichberechtigung. Der Genre-Mix der Grrrls DJ Crew ist tanzbar und eklektisch: Schweiß und Tränen vermengen sich in den energiegeladenen Performances der sieben Grrrls.

www.grrrls.at

Grrrls DJ Crew (c) Larissa Zauser
Foto: Larissa Zauser