Close to the skin

Performance und Installation von Ioana Păun in Zusammenarbeit mit Mohsen Karimi

26.06.2015 – Pavillon im Lendhafen

Ioana Păun © by Vlad Petry
Ioana Păun © by Vlad Petry

Aktuelle Migrationsbewegungen und insbesondere die Bedingungen, unter denen Menschen versuchen, über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen, sind derzeit Gegenstand intensiver medialer und politischer Auseinandersetzungen. Weniger stark kommt dabei in den öffentlichen Blick unter welchen Bedingungen Asylwerber in Österreich – und anderswo – ihr ganz privates und intimes Leben managen. Diese Aspekte migrantischer Lebenswelten thematisiert die rumänische Künstlerin Ioana Paun in ihrer Arbeit. In einem einwöchigen Workshop erarbeitet Paun mit in Klagenfurt lebenden Asylwerbern eine Performance sowie, in Kooperation mit dem afghanischen Schneider Mohsen Karimi, eine installative Arbeit. Ioana Pauns Beiträge sind Teil des EU-Projekts Performigrations, das vom Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaften mitorganisiert und in Klagenfurt von den lend|hauern sowie vom Kunstraum Lakeside umgesetzt wird.

In Zusammenarbeit mit Studierenden der AAU Klagenfurt im Rahmen einer Lehrveranstaltung am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft

Über die Künstlerin:

*1984 in Rumänien, lebt in Bukarest; Paun studierte Regie an der National University of Theatre and Film in Bukarest sowie Performance Making am Goldsmith College in London, derzeit arbeitet sie an ihrem PhD in Action Research on Participation an der UNATC Bukarest; ihr Arbeitsschwerpunkt liegt auf Theater und Performance, wobei sie stets Elemente aus Theater, bildender Kunst, Sozialwissenschaften und Technologie aufgreift.

Website: ioanapaunlive.wordpress.com

Im Anschluss an die Vernissage:

3 Knaben Schwarz

Live Konzert

3 Knaben Schwarz © by Matthias Mollner
3 Knaben Schwarz © by Matthias Mollner

3 knaben schwarz – heiter, ernst und hibbelig – spielen sich zusammen. Der erste Knabe singt und spielt und klampft, der zweite düdelt und sinniert, der dritte klöppelt, knarzt und tüftelt. Am Anfang und am Ende stehen Lieder aller Art: sanft-balladig, kratzbürstig-derb, abgründig-melancholisch oder ohrwürmchenförmig.

Website: 3knabenschwarz.wordpress.com