Navigation | in der Verankerung des Nebels

Intervention von Gertrud Riethmüller, kuratiert von Nora Leitgeb

Vernissage: FREITAG, 16. AUGUST 2013 – 19:00

Die im Saarland (D) lebende Künstlerin Gertrud Riethmüller (*1961) arbeitet seit den 1990er Jahren in den Bereichen Installationen, Objekte und Performances.

Eine wichtige Inspirationsquelle ist für sie der Raum – viele Arbeiten entwickelt die Künstlerin in direkter Auseinan- dersetzung mit dem spezifischen Ort, dessen Historie, Raumparametern und atmosphärischem Eindruck.
Häufig setzt Riethmüller eine Mischung aus Video, Sound und Material ein und verwendet sehr unterschiedliche Techniken, je nachdem, ob der erste Impuls eher ein kon- zeptueller Gedanke ist oder die Idee aus einer materiellen Inspiration stammt.
Kunstschaffen ist, so Riethmüller, „eine persönliche Suche ohne ein formuliertes Ziel“.

Im Klagenfurter Lendhafen setzt sie sich in zwei „Bildern“ einerseits mit Erfahrungen, Wünschen und Lebensumstän- den von Reisenden, andererseits mit Schwellenmomenten menschlicher Existenz auseinander.

http://www.gertrud-riethmueller.de

Foto: Gerhard Maurer

SOM | sounds of the moment

Live-Meditation-Concert: FREITAG, 16. AUGUST 2013 – 20:00

Fließende, trancetiefe Klänge des Augenblicks – geformt von den beiden Weltkärntnern Hans Walluschnig, der seit vielen Jahren im indisch-mystischen Klangmeer der Tabla-Klänge taucht und diese mit dem kernigen Drum- set der westlichen Welt kombiniert sowie Gerwinius, der mit Elektronik und seiner Stimme Flächen und Firmamen- te spannt, in welchen hin und wieder poetische Superno- vae explodieren.

SOM spielen mit Energien. Ihre Musik ist ein Ausdruck der Gegenwärtigkeit. Ihre Instrumente sind die Seelen der Menschen. Entspannung garantiert.